Direkt zum Inhalt

26. Juli 2018

Das Drupal ABC: Basic Page, Core und Multi-Site

Ein Beitrag von Ray Saltini, Director, FFW Center of Excellence
Druplicon over a background of blue scientific icons

Für jeden, der schon einmal einen Drupal-Begriff nachgeschlagen und sich gefragt hat, was das alles bedeuten soll, haben wir einige praxisnahe Erklärungen parat, die helfen sollen sich leichter im Drupal-Universum zurecht zu finden.

Basic Page

Eine Basic Page ist einer von zwei Standard-Inhaltstypen, die seit Drupal 7 im Drupal-Core vorkonfiguriert sind. Als Inhaltstyp besteht die Basic Page aus den Feldern Titel und Text.

Alle Inhaltstypen sind Teil des Drupal Core-Fields System und können mit verschiedenen Feldern angepasst werden. Der Output einer Basic Page ist so konfiguriert, dass er entweder als Teaser oder als Vollversion (manchmal auch als „Standard“ oder als Knoten bezeichnet) angezeigt wird. Im Gegensatz zum Artikel-Inhaltstyp, ist der Inhalt (erstellt mit dem Inhaltstyp Basic Page) standardmäßig nicht so konfiguriert, dass er auf der Startseite angezeigt wird. Grundlegende Seiten werden häufig auf einfachen Websites oder zur statischen Anzeige von Inhalten wie einer Über Uns - Seite verwendet, die mit dem Hauptmenü verknüpft ist.

Es ist hilfreich zu verstehen, dass es sich bei dem Namen des Inhaltstyps zwar um eine Basic Page handelt, jedoch nichts daran „basic“ ist oder sich um eine Seite handelt. Als Inhaltstyp verwendet sie Felder, kann umfassend angepasst werden und ist nicht weniger für erweiterte Konfiguration als jeder andere Inhaltstyp geeignet. Sie ist streng genommen auch nicht, wie standardmäßig in Drupal, als Seite konfiguriert. Inhaltstyp-Formulare werden zum Erstellen von Inhaltsknoten oder Entitäten verwendet, die normalerweise als Hauptelement in einer Zusammenstellung anderer Elemente verwendet werden, z.B. Menüs, Bilder, Listen und Blurbs, die in Blöcken um den Hauptinhalt angeordnet sind.

Core

Der grundlegende Systemcode und das Feature-Set von Drupal sind in verschiedenen Hauptversionen gebündelt, die als Drupal-Core bezeichnet werden und von der Drupal-Website heruntergeladen und über verschiedene Methoden installiert werden können.

Nicht alle Funktionen sind im Drupal-Core aktiv und müssen somit bei Bedarf aktiviert werden. Das Schlüsselkonzept hinter dem Core ist, dass man Code-Updates in vollem Umfang nutzen kann, die niemand jemals für die Verwendung in einer Produktionswebsite „hacken“ sollte. Obwohl es einige Ausnahmen gibt, ist ein gehackter Core normalerweise ein Zeichen für Unerfahrenheit oder Nachlässigkeit, wenn man mit Drupal arbeitet.

Wichtige Versionen des Drupal-Cores wurden seit Drupal 5 als ganze Zahlen identifiziert. Am 19. November 2015 wurde der Core von Drupal 8 vollständig um das Symfony2-PHP-Framework herum überarbeitet, was eine wesentliche Veränderung in der Architektur und dem Aufbau von Drupal-Websites und -Anwendungen darstellt und darin, wie die Drupal-Plattform genutzt werden könnte. Drupal 7 wird immer noch vollständig unterstützt und verwendet, um Tausende von Web-Eigenschaften zu versorgen.

Multi-Site

Der Begriff „Multi-Site“ wird gelegentlich als Referenz genutzt, um mehrere Drupal betriebene Websites zu bezeichnen.

Die strenge Definition von Multi-Site bezieht sich auf eine Installation von Drupal, die mehr als eine Website von einer einzigen Codebasis aus betreibt. Es gibt jedoch viele verschiedene Möglichkeiten eine Installation für Multi-Sites zu konfigurieren. Websites können denselben Code freigeben und ausführen oder mit anderem Code pro Site erweitert oder angepasst werden. Es ist möglich, dass mehrere Websites exakt denselben Code ausführen, während auf anderen Websites jeweils eine Kombination aus gemeinsam genutztem Code und dem Code, der für jede Site spezifisch ist, ausgeführt wird.

Berücksichtigen Sie jeden Multi-Site-Vorgang sehr sorgfältig. Bevor Sie sich für Multi-Sites entscheiden, achten Sie auf Hosting, IT-Kapazität und Entwicklungsworkflows.

Kommentare

CAPTCHA
Du weißt, dass Du kein Roboter bist. Erklär’s auch unserer Website