Clone of Smile Train

Leistungsstarke Plattform, um weltweit mehr Kindern zu einem Lächeln zu verhelfen

Smile Train

Smart Train Teaser Image

Kunde

Herausforderung

Impact

Kunde

Sichere und hochwertige Versorgung von Lippen-Kiefer-Gaumenspalten bei mehr als einer Million Kinder weltweit

Damit Smile Train erfolgreich ist, muss ihre Botschaft zum Handeln anregen und Inhalte für eine Vielzahl von Zielgruppen bereitstellen, darunter Spender:innen, Patient:innen, Betreuer:innen, Spendensammler:innen, Freiwillige und medizinische Fachkräfte. Die Zielgruppen von Smile Train sind über die ganze Welt verteilt, wobei der Schwerpunkt auf der Unterstützung von Patient:innen und Familien in Ländern mit niedrigem und mittleren Einkommen liegt. Daher war es umso wichtiger, dass die Website von Smile Train für Smartphones optimiert und zugänglich ist.

Herausforderung

Eine Community ausbauen, um weltweit mehr Kindern zu einem Lächeln zu verhelfen

Anforderungen

Technische Lösungen

Durch die Straffung der Inhalte und Reduzierung der Content-Formate ist die Bearbeitung der Inhalte einfacher geworden. Zugleich hat die Optimierung der Website-Struktur Funktionen ermöglicht, die leicht anpassbar sind. Der gemeinsame und umfassende Discovery-Prozess mit Teams aus beiden Organisationen führte bei FFW zu einem tiefen Verständnis der Projektziele. Dadurch wurde sehr deutlich, wie wir die Vision der Kinderhilfsorganisation  – fokussiert auf die Lippen-Kiefer-Gaumenspalte – sowie die unterschiedlichen Zielgruppen entlang der Strategie im Vordergrund halten können.

Vollständig abgestimmter Discovery-Prozess

Smile Train hatte ein ausgeprägtes Verständnis für die eigenen Bedürfnisse, Wünsche und organisatorischen Herausforderungen; eine ideale Voraussetzung für einen intensiven und kollaborativen Dicovery-Prozess, bei dem es in erster Linie um die Klärung von und die Ausrichtung auf Projektziele ging.

Auf die Bedürfnisse der User zugeschnittene Informationsarchitektur

Unsere Workshops zu Personas und Informationsarchitektur lieferten wertvolle Erkenntnisse darüber, wer die fünf wichtigsten Zielgruppen von Smile Train sind und wie man sie am besten anspricht. Diese Informationen bildeten die Grundlage für die Gruppierung von Inhalten und die Erstellung einer Sitemap, die es den Nutzer:innen erleichtert, Inhalte nach ihren Bedürfnisse zu filtern.

Die Plattform dient sowohl den Nutzer:innen als auch der Organisation: Sie ermöglicht den Zielgruppen den Zugriff auf gewünschte Informationen und bietet den Smile Train-Mitarbeiter:innen die Möglichkeit, die Seite zu aktualisieren, ohne dass Zugänglichkeit, Sicherheit oder Zuverlässigkeit der Websites eingeschränkt werden.

Vereinfachter Inhalt

Die Content-Formate wurden gestrafft und von 49 verschiedenen, sich teilweise überschneidenden Typen auf sieben hochflexible Typen reduziert. Mehr als ein Dutzend Komponenten – wie Galerien, Karten, Registerkarten und Listen – wurden implementiert, um der Redaktion die Möglichkeit zu geben, wichtige Seiten mit weniger Reibungsverlusten neu zu gestalten. Der Inhalt wurde lokalisiert, damit Smile Train-User relevante Inhalte in verschiedenen Regionen in ihrer Sprache ausgespielt bekommen.

Optimierte Struktur

Unter Verwendung von Best Practices konfigurierten die FFW-Entwickler:innen die Website, um die Reibungsverluste bei der Bereitstellung oder Änderung von Funktionen für jede einzelne Website zu reduzieren. Bei mehreren Standorten ermöglicht die Verwendung eines gemeinsamen Codes nun allen regionalen Standorten, Updates schnell und zuverlässig durchzuführen.

Impact

Eine Plattform, um die Vision von Smile Train zu unterstützen und die Welt zu verbessern

Eine edle Mission präsentieren und sie mit Unterstützer:innen zusammenbringen

7
Content-Formate reduziert
von 49 (teilweise redundanten) Inhaltstypen
54
eingebrachte Modelle gestrafft von 167
9
Taxonomie-Kategorien reduziert von 19

Die Nutzer:innen erleben einen deutlichen Unterschied: Während Seiten und Funktionen auf dem Smartphone vorher schlicht nicht funktionierten, präsentiert sich die Smile Train-Plattform jetzt in deutlich höherer Geschwindigkeit und einer erheblich verbesserten UX. Zudem ist es einfacher, Menü-Punkte in der mobilen Navigation zu finden; die Suchfunktionen sind intuitiv und logisch.

Das Smile Train-Team wurde während des gesamten Entwicklungsprozesses mit einbezogen, was sich in der Akzeptanz der neuen Website widerspiegelt. Es gibt ein nahezu universelles Verständnis dafür, warum die Dinge auf eine bestimmte Art und Weise aufgebaut wurden, und eine Wertschätzung für die Einfachheit und Funktionalität. Die Mitarbeiter:innen haben sich Gehör verschafft und fühlten sich mit ihren Bereichen der Seite verbunden.

Um zu erfahren, wie Sie Smile Train unterstützen können, besuchen Sie: https://www.smiletrain.org/get-involved

 

Wir bringen Struktur in Ihren Content und zaubern Ihrem Team ein Lächeln ins Gesicht.

Weitere Referenzen

Analytics, Experience, Wordpress, Development, Strategy

WomenLift Health Case Study

Analytics, Drupal, Experience, Design, Development, Strategy

Autodesk Design Academy

Analytics, Drupal, eCommerce, Experience, Mobile, Development, Strategy

LUSH Case Study