LUSH

Mehr Traffic, mehr Umsatz: Erfolgsstory bei Lush

Lush

Lush Gift Hero Banner

Kunde

Herausforderung

Impact

Kunde

Eine Plattform, die das Geschäft zukunftsfit und skalierbar macht

Da die Retail-Umsätze die Online-Verkäufe bei weitem übertrafen, benötigte Lush ein skalierbares digitales Angebot, das bei wichtigen Verkaufsevents zuverlässig funktionierte und zugleich die Vorzüge der Marke präsentierte. Als umweltbewusstes, gemeinschaftsorientiertes Unternehmen wussten sie, dass ihre Werte gut mit den Grundsätzen vieler Open-Source-Communities, wie z. B. Drupal, übereinstimmten. Und als einer ihrer Partner sie an FFW verwies, kam das Unternehmen auf FFW zu.

Kein Raum für Experimente beim wichtigen jährlichen Verkaufsevent

Lush führt lediglich einen Sonderverkauf pro Jahr durch, am britischen Feiertag Boxing Day. Im Jahr 2014 war ihre Website allerdings nicht in der Lage, den hohen Traffic zu bewältigen – 12.000 Nutzer:innen versuchten gleichzeitig, online zu shoppen – und stürzte ab, wodurch Lush ein beträchtlicher Umsatzanteil entging. Dies und die Notwendigkeit einer digitalen Präsenz für ihre loyale Zielgruppe veranlasste Lush, einen Anbieter für den Aufbau einer neuen digitalen Plattform zu suchen.

Das Hauptanliegen von Lush war eine Website, die in der Lage ist, die hohen Besucherzahlen zu bewältigen, die mit der einzigen jährlichen Sonderverkaufsaktion am Boxing Day einhergehen. Als globales Unternehmen brauchte Lush zudem eine hochverfügbare Handelsplattform, die in der Lage ist, lokale Ländershops einzurichten.

Einzigartige UX für einzigartige Märkte

Lush wollte jedem Land die Möglichkeit geben, Anpassungen und Übersetzungen der Inhalte vorzunehmen sowie einen konsistenten Datenfluss und Business-Intelligence-Reporting über alle Instanzen hinweg sicherzustellen.

Herausforderung

Digitalplattform mit vorbildlicher UX für Web und Mobile

Anforderungen

Technische Lösungen

Nach einer gründlichen Customer Discovery – einschließlich der Überprüfung des bestehenden Codes von Lush – wurde die Struktur und Architektur der Website bewertet. Von dort aus ging es an die Planung und Implementierung einer skalierbaren Lösung, die Spitzen und Schwankungen im Datenverkehr bewältigen konnte.

FFW plante und baute eine Cloud-basierte Plattform, die es den Nutzer:innen ermöglicht, einfach und sicher Einkäufe und Zahlungen über das Web und mobile Geräte zu tätigen. Ein Cloudflare-Caching-Layer wurde implementiert, um die Anforderungen an die Server zu reduzieren, was dazu beitrug, dass die häufigen Seitenaktualisierungen der User bei Preisänderungen während des Sonderverkaufes bewältigt werden konnten. Ein hochverfügbares Warteschlangensystem wurde für die Synchronisierung von Bestellungen und Daten zwischen den Systemen implementiert, was dazu führt, dass Benutzer:innen Transaktionen geräteübergreifend verfolgen können.

Der neue Digitalauftritt kann als echte globale Plattform bezeichnet werden, da sie hoch skalierbar ist und die regionale Lokalisierung einfach macht. Ländergesellschaften können ihre Inhalte leicht skalieren und anpassen. Lingotek und automatisierte Übersetzungen stellen sicher, dass alle Inhalte aus dem Lush-Content-Archiv in jeder Region verfügbar sind. Zugleich ermöglichen es Plug-in-fähige externe Zahlungs-Gateways einer globalen Zielgruppe, Transaktionen einfach und sicher abzuschließen.

Optimierung der UX für mobile Endgeräte

Besonders hervorzuheben sind die Features und Funktionen der Android-App von Lush. FFW orientierte sich an der bestehenden iOS-App des Unternehmens und erstellte eine Version für Android-Nutzer:innen, ausgerichtet an den Best Practices von Android. Die App präsentiert das gesamte Produktsortiment und ermöglicht es Usern, schnell und sicher Transaktionen durchzuführen – inklusive Log-in zum eigenen Konto, um beispielsweise vorherige Bestellungen einzusehen. Genauso können Nutzer:innen in einer umfangreichen Inhaltsstoffdatenbank recherchieren oder auf exklusive Produkte wie "Täglich frisch aus der Küche" zugreifen. Infos über den nächstgelegenen Lush-Laden oder -Spa schaffen den Übergang vom Online- zum Offline-Angebot.

Die Arbeit für mobile Devices hörte jedoch nicht bei der Android-App auf. FFW erweiterte die Mobile API von Lush erheblich: Zuvor war sie "hard coded", um die UK-spezifische Nutzung zu unterstützen. Das FFW-Team erweiterte die Mobile API allerdings so, dass sie nun mehrsprachig ist, den Versand, die Währungen und die Transaktionen mehrerer Märkte unterstützt und mit den Gesetzen und Vorschriften der einzelnen Märkte konform ist. Dadurch wurde die Verfügbarkeit der Android- und iOS-App erheblich erweitert, denn zuvor war die iOS-App nur für Kund:innen in Großbritannien funktionsfähig gewesen.

Impact

Website-Stabilität, Skalierbarkeit und rekordverdächtigen Online-Umsatz

Eines der größten E-Commerce-Projekte auf Basis von Drupal

+
400%
Auftragssteigerung gegenüber dem Vorjahr
75%
Anstieg der Website-Sessions
64%
Plus bei Online-Bestellungen

Die vorherige Website war während des vorangegangenen dreitägigen Boxing-Day-Sonderverkaufs so gut wie ständig ausgefallen. Die neue E-Commerce-Plattform, die von FFW entwickelt wurde, konnte die Zahl der Bestellungen im Vergleich zum Vorjahr vervierfachen. Die Seite war für den Traffic des Vorjahres vorbereitet worden und verzeichnete schließlich mehr als das Doppelte der prognostizierten Zugriffszahlen. Nach einigen Modifikationen durch FFW-Entwickler:innen, die auf Abruf bereitstanden, funktionierte die aktualisierte Seite hervorragend. Letztendlich waren 90 % aller Produkte, die online zum vergünstigten Preis angeboten wurden, ausverkauft, und die Aktion – samt der digitalen Plattform – wurden zum Erfolg erklärt.

Der neue Digitalauftritt ist darauf ausgerichtet, bis zu 100 verschiedene Märkte zu unterstützen. Aktuell ist sie in 17 Ländern inklusive lokalisierter Unterseiten im Einsatz. Obwohl Informationen über die verschiedenen Unterseiten hinweg leicht ausgetauscht werden können und die Plattformen alle zusammenarbeiten, ist die Architektur der Seite so aufgebaut, dass jede Unterseite unabhängig von den anderen funktioniert.  Das bedeutet, dass ein großer Anstieg des Datenverkehrs in Deutschland den Betrieb in Neuseeland nicht stört. Bis heute ist dies eine der größten und komplexesten Drupal-Commerce-Sites der Welt, mit neun verschiedenen Drupal-Profilen, die zusammenarbeiten und Daten über diese internationale Plattform austauschen.

Lush war von den Ergebnissen begeistert: Conversion- und Engagement-Kennzahlen verbesserten sich weit über die Erwartungen hinaus. Econsultancy lobte die Plattform als "inspirierende Mobile-Commerce-Website".

Ryan Kerry

Global Head of Engineering & Technology, LUSH

Vielen Dank für Ihren Einsatz – inklusive mancher Nachtschichten –, mit dem Sie unser Projekt über die Ziellinie gebracht haben. Sie waren durchweg phänomenal. Von mir und dem Lush-Entwicklungsteam, vielen Dank.

Weitere Referenzen

Analytics, Drupal, Experience, Design, Development

Smile Train

Analytics, Drupal, Experience, Design, Development, Strategy

Autodesk Design Academy

Analytics, Experience, Wordpress, Development, Strategy

WomenLift Health Case Study

Analytics, Drupal, Experience, Development, Strategy

VENN