Cellular & ZDFheute: Relaunch aus dem Home-Office

Cellular & ZDFheute: Relaunch aus dem Home-Office

Nachrichtenmarke grundlegend ausgebaut und neu positioniert
Anna-Lena Bußmann
VonAnna-Lena Bußmann
Cellular Marketing
März 24, 2020

Sowohl im  Zusammenhang mit komplexen Projekten, als auch für die Remote-Arbeit gilt: Gute Vorbereitung ist alles. Bei Cellular kam jüngst beides zusammen und so probte man den Remote-Ernstfall - und das höchst erfolgreich: Der Relaunch der ZDFheute-App war so eine komplexe Angelegenheit, die komplett aus dem Home-Office gestemmt werden musste.

Wie bei FFW, ist man auch bei Cellular Remote-Arbeit gewöhnt. Aufgaben und Projekte aus dem Home-Office umzusetzen, sind also keine ungewöhnlichen Herausforderungen. Doch funktioniert es auch mit allen gleichzeitig? Es musste, denn Datum und Zeitplan für den umfangreichen Launch einer der profiliertesten deutschen Nachrichten-App standen lange fest. Sollte man daran rütteln?

Um für etwaige Unwägbarkeiten gerüstet zu sein und die Abläufe zu proben, startete Cellular-CEO Panos Meyer schon Anfang März einen Testlauf. Alle Beteiligten sollten bereits vor den Ausgangsbeschränkungen aus dem Home-Office arbeiten. 


Nachdem die Probe erfolgreich verlief, konnte der ‘echte’ Launch im abgestimmten Zeitplan bleiben. 

Relaunch zum passenden Zeitpunkt - Informationsbedürfnis wächst

Der Relaunch kommt nicht nur für das ZDF, sondern besonders für die Nutzer zum richtigen Zeitpunkt. Das Bedürfnis nach seriösen Nachrichten und Berichterstattung ist aktuell erwartungsgemäß groß. 

Umso wichtiger ist es, ein umfassendes Nachrichtenangebot zu liefern, das auf den Nutzer zugeschnitten ist. 

Nutzer im Fokus

Doch was heißt “auf den Nutzer zugeschnitten”? Mehr sehen, besser verstehen: Das ist das Versprechen hinter diesem Relaunch, antwortet das ZDF auf Twitter. Das Angebot für die Nutzer ist vielseitig. Neben einem übersichtlicheren Nachrichtenüberblick, mehr Livestreams und regelmäßigen Faktenchecks gibt es je morgens und am Abend Corona-Briefings, um die Nutzer zur aktuellen Lage zu informieren. Videos und Stories werden im Hochkant-Format angezeigt und die Personalisierungsmöglichkeiten wurden erweitert.

 

Das ZDF schafft den notwendigen Spagat, mit dem sich viele etablierte Medienhäuser schwer tun: Die Abdeckung einer breiten und verjüngten Zielgruppe bei gleichzeitiger Beibehaltung der Position als führende Nachrichten-Plattform.

Das Kerngeschäft wird nicht verändert. Aber für die wachsende jüngere Zielgruppe aufbereitet: Mit Hochkant-Videos, reduziertem Nachrichten-Tickler, einem schnellen Fakten-Check, interaktiven Storys und deutlichen Anleihen bei Instagram-Oberfläche bietet ZDFheute hochwertigen Journalismus im zeitgemäßen Gewand.

Dass der Remote-Relaunch ein voller Erfolg war, zeigen auch die App-Charts: Die ZDFheute-App landete zwischenzeitlich auf Platz 1. 

 

Das Projekt:

Die Arbeit am neuen ZDFheute nahm ganze acht Monate in Anspruch. Milan Antonijevic von Cellular beschreibt das Projekt als "Rakete aus einer Menge Einzelteilen" – und ausgerechnet das finale Zusammenschrauben mit über 30 Beteiligen musste dann in Remote-Arbeit erfolgen.

Doch der Start ist geglückt, das Raumschiff auf Kurs.

Der ZDFheute-Relaunch ist viel mehr als nur ein optisches oder Experience-basiertes "Bügeln" einer Nachrichten-App. Es ist vielmehr das strategisch wichtigste ZDF-Projekt des Jahres. Es ging um nicht weniger, als eine Nachrichtenmarke grundlegend auszubauen und neu zu positionieren. Dafür wurden auch massiv die Redaktionskapazitäten ausgebaut. Das Mobile Device ist dabei strategisch der wichtigste Touchpoint.

Mehr lesen: 

www.cellular.de

FFW Blog: Cellular - ZDFheute Relaunch

ZDF.de in eigener Sache - Alles neu: Willkommen bei ZDFheute

PlayStore: ZDFheute App

 

Themen:
Platform Architecture
Digital Innovation
Remote work

Fill out the form to learn how FFW can support your needs.

Weiterlesen:

Blog
Wer die Kundschaft kennt, ist klar im Vorteil - die Ansprache läuft besser, persönlicher

Body- und Head-Rules? eCommerce-Daten müssen nicht nur erfasst, sondern auch genutzt werden, sagt Patrick Hocke, Senior Digital Consultant bei FFW

Blog
Image of icons that represent leading remote teams on yellow background

37 Best Practices für die Leitung von Remote-Teams

Blog
Images representing a remote marketing team on yellow background

Marketing Teams aus der Ferne leiten - und die Kommunikation verbessern

Blog
Images representing sales team productivity on green background

Die Corona-Pandemie macht auch aus unternehmerischer Sicht Schwierigkeiten. Was gilt es zu tun?