Marketing Teams aus der Ferne leiten - und die Kommunikation verbessern

Marketing Teams aus der Ferne leiten - und die Kommunikation verbessern

Images representing a remote marketing team on yellow background
Ryan Pirkle
VonRyan Pirkle
US Marketing Director
April 07, 2020

Marketing ist für viele Unternehmen vorwiegend ein In-Office-Team - und das aus gutem Grund. Unabhängig davon, ob Sie sich mit dem Produktteam zusammenschließen, um eine Markteinführungs-Strategie zu entwickeln, Informationen zu sammeln und Ressourcen für Vertriebsmitarbeiter zu erstellen oder die interne Kommunikation zu optimieren, Marketingteams arbeiten in der Regel mehr als jedes andere Team mit anderen Abteilungen zusammen.

Aber was passiert, wenn Sie und Ihr Marketing-Team plötzlich von zu Hause aus arbeiten müssen? Dies ist die Situation, in der sich viele Marketingleiter in letzter Zeit hauptsächlich aufgrund der Auswirkungen der neuartigen Coronavirus-Pandemie befunden haben. Es ist wichtig zu beachten, dass Remote-Arbeitsumgebungen nach den Auswirkungen dieser Pandemie möglicherweise immer häufiger auftreten, da viele Unternehmen möglicherweise die langfristigen Vorteile erkennen, die es mit sich bringt, Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, remote zu arbeiten.

Empty office

Ich habe erst vor einigen Monaten bei FFW als Leiter des US-Marketings angefangen. FFW ist eine führende Digitalagentur, die einige der größten Organisationen der Welt zu ihren Kunden zählen darf. Es gibt eine Handvoll kleiner Büros im ganzen Land, aber die Belegschaft ist überwiegend remote unterwegs, einschließlich meines Marketingteams. In den sieben Jahren vor FFW leitete ich das 12-köpfige Marketing-Team eines Unternehmen mit einer traditionellen Büroumgebung. Die Verwaltung eines vollständig entfernten Teams war eine ziemlich einschneidende Änderung. Im Folgenden sind die wichtigsten Änderungen aufgeführt, die ich an meinem Managementansatz vorgenommen habe. Ich hoffe, dass dies meinen Marketingkollegen hilft, die natürlich ebenfalls sehr plötzlich in diese neue Remote-Arbeitsumgebung eingeführt wurden.

Erhöhen Sie die Kommunikation und Häufigkeit des Eincheckens

Abhängig von Ihrem natürlichen Managementstil wirkt dies möglicherweise nicht intuitiv oder sogar wie Mikromanagement. Die Erhöhung der Kommunikationsfrequenz in einer Remote-Arbeitsumgebung hilft jedoch in vielerlei Hinsicht:

Sie hilft, fokussiert zu bleiben

Ein Umfeld, in dem allein gearbeitet wird, kann schnell zu mangelnder Konzentration führen, einschließlich des Verlusts der Prioritäten. Wenn Sie die Häufigkeit der Kommunikation mit Ihren Teammitgliedern erhöhen, haben Sie mehr Möglichkeiten, sich auf Prioritäten und wichtige Meilensteine auszurichten.

Sie reduziert versäumte Fristen und Zeitverschwendung

Eine der häufigsten Ursachen für Aufschub ist das Fehlen eines gemeinsamen Verständnisses der Erwartungen oder der Vorgehensweise bei einem bestimmten Projekt. Wir waren alle irgendwann in unserer Karriere dort. Dies sind Projekte, von denen wir wissen, dass sie abgeschlossen sein müssen, aber wir verschieben alles ständig, um uns bis kurz vor Ablauf der Frist auf andere Dinge zu konzentrieren. 

Selbst für diejenigen, die nicht zögern, führt die Ungewissheit über die Ausführung eines Projekts oder einer Aufgabe häufig zu Verzögerungen aufgrund von Analyse-Lähmungen. Wie die meisten von uns wissen, führt das Starren auf einen leeren Bildschirm nicht so oft zu plötzlichen Offenbarungen, wie wir alle möchten. Viele Mitarbeiter haben trotzdem eine Abneigung gegen das Bitten um Hilfe, weil sie das Gefühl haben, ihren Vorgesetzten nicht ärgern zu wollen oder unfähig zu wirken. 

Eine häufigere Kommunikation bietet mehr Möglichkeiten, sowas mit Ihren Teammitgliedern zu erfassen, einschließlich der proaktiven Aufforderung, sie durch die nächsten Schritte ihrer aktuellen Projekte zu führen, damit Sie die erforderlichen Bereiche für mehr Richtung identifizieren können.

Direktere Kommunikation

Direkte Kommunikation bedeutet nicht knapp sein, auch nicht über-prägnant oder steril. Es bedeutet vielmehr, dass Sie besonders darauf bedacht sind, welche Wörter Sie auswählen, wie Sie Dinge formulieren und vor allem spezifisch sind. Wenn Sie sich nicht mehr auf die persönliche Kommunikation verlassen können, können wichtige nonverbale Hinweise verloren gehen, und es ist wahrscheinlicher, dass Personen ungenau auf Informationen schließen.

Kritisches Feedback: Direkt und gezielt

Einer der wichtigsten Aspekte bei der Verwendung der direkten Kommunikation ist das kritische Feedback. Feedback kann unangenehm sein, aber mit einer gesunden Beziehung und gegenseitigem Verständnis wird es auch vom Empfänger geschätzt. Aber zu allgemein zu sein oder um den heißen Brei herumzureden, kann zu vagen Rückmeldungen führen, seinen Wert und seine Wirksamkeit verringern und den Empfänger frustrieren.

Transparenz erhöhen

Es ist besonders wichtig, bei der Verwaltung eines Remote-Teams mehr Transparenz zu üben - und dies gilt ganz besonders in Zeiten der Unsicherheit!  Transparent sein bedeutet mehr als die Wahrheit zu sagen, es heißt aktiv zusätzlichen Kontext bieten, Hintergrund und potenzielle Risiken. All dies sind Informationen, die häufig organisch an einem Arbeitsplatz im Büro gesammelt werden und die in einem Remote-Team verloren gehen. 

Menschlich sein. Verletzlich sein.

In unsicheren Zeiten wie diesen ist es auch eine gute Praxis, in Ihrer Kommunikation verwundbar zu sein. Unabhängig davon, ob Sie introvertiert oder extrovertiert sind, sind Menschen von Natur aus Gemeinschaftswesen. Es ist in Ordnung, sowohl ein Chef als auch ein Mensch zu sein. 

Vergessen Sie nicht, zusätzliche Anstrengungen zu unternehmen, um sicherzustellen, dass Gespräche mit Ihrem Team nicht nur transaktional sind (dies kann für E-Mails und Messaging-Apps gelten). In einer Büroumgebung können wir in unseren Gesprächen auf den Punkt kommen, da diese Umgebung regelmäßig Gelegenheit für freundliche Scherze bietet. In einer abgelegenen Arbeitsumgebung gibt es jedoch keine Kaffeemaschine zum Plaudern und keinen Pausenraum zum Mittagessen und Abhängen mit den Kollegen.

Keine falschen Schlüsse ziehen

Versuchen Sie nicht, Annahmen über Ihre Teammitglieder zu treffen. Dies ist eine beispiellose Zeit für uns alle. Wir haben keine Ahnung, was unsere Teammitglieder außerhalb der Arbeit sehen. Obwohl Verantwortlichkeit und Standards weiterhin durchgesetzt werden sollten, ist es empfehlenswert, keine Annahmen zu treffen, wenn sich die Einstellung oder das Verhalten eines Mitarbeiters ändert. Nutzen Sie dies stattdessen als Gelegenheit, um beim Mitarbeiter einzuchecken.

Zusammenarbeit stärken

Ein besonderer Fokus auf die Zusammenarbeit mit und unter Ihrem Team ist in einer Remote-Arbeitsumgebung sehr wichtig, insbesondere aber bei Marketingmitarbeitern. Dies sind einige Methoden, um die Möglichkeiten für die Zusammenarbeit zu verbessern:

Nutzen Sie Videokonferenzen und Bildschirmfreigaben, um an abstrakten oder visuellen Konzepten zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten

Marketingkonzepte können schwieriger aus der Ferne zu vermitteln sein, aber das gilt natürlich genauso für digitale Geschäftsmodelle oder die Aufgaben von HR-Teams. Nutzen Sie die Tools, die Sie benötigen, um Prozesse und Aufgaben möglich anschaulich zu entwickeln und mit den Kollegen zu bearbeiten.

Konzentrieren Sie sich darauf, Möglichkeiten für kreatives Denken im Team in der Gruppe zu schaffen

Teamweite Diskussionen über bestehende oder konzeptionelle Projekte und Initiativen haben mehrere Vorteile. Solche Diskussionen sind ein Medium für kreatives und abstraktes Denken. Es hilft auch dabei, die Abschnitte des taktischeren, pragmatischeren Denkens zu durchbrechen, die mit der Arbeit in einer einsamen Umgebung verbunden sind.

Diese Diskussionen erleichtern auch die Zusammenarbeit in der Gruppe und die direkte Kommunikation. Eine gesunde Diskussion im Team, einschließlich Elementen respektvoller Meinungsverschiedenheiten und Debatten, kann das Vertrauen im Team stärken und zu Ideen führen, die nicht in einem Vakuum ohne mehrere Perspektiven entstehen.

Teambuchclub

Benennen Sie einen Chat Channel für alle, die einem Buchclub beitreten möchten. Halten Sie wöchentlich Buchclub-Treffen ab, um die letzten Kapitel zu besprechen. Moderiert wird abwechselnd, reihum. Dies würde sowohl das kollektive Teamwissen und die Diskussion fördern als auch den Teammitgliedern eine weitere Gelegenheit bieten, sich zu committen.

Feste Ansprech- und Bürozeiten für den Manager

Legen Sie jede Woche einen Zeitblock fest, in dem sich jeder in Ihrem Team über alles unterhalten kann, was ihn beschäftigt. Obwohl Sie möglicherweise bereits regelmäßige 1x1-Besprechungen mit Ihren Teammitgliedern haben, können sich diese häufig stark auf aktuelle Arbeitsprojekte konzentrieren. Die Bürozeiten bieten Ihren Teammitgliedern die Möglichkeit zu diskutieren, wie es ihnen insgesamt geht, Fragen oder Bedenken, die nicht mit aktuellen Projekten oder persönlichen Angelegenheiten zusammenhängen, die für ihr Arbeitsleben relevant sind.

Work Buddy Programm

Es ist wichtig, ein stärkeres Gemeinschaftsgefühl in Ihrem Team zu fordern und zu fördern, aber auch Möglichkeiten für eine teamübergreifende Gemeinschaft zu schaffen. Ziehen Sie in Betracht, ein "Work-Buddy" -Programm zu erstellen, in dem Sie ein Team auswählen, mit dem das Marketing eng zusammenarbeitet (z. B. Vertrieb, Produktmanagement), und sich dann mit dem Leiter des Teams abstimmen, um Mitarbeiter aus beiden Teams zusammenzubringen. Jeder Buddy pflegt wöchentliche 1x1s mit dem jeweils anderen. Um das Konzept einen Schritt weiter zu bringen, könnte jedes Paar ein spezielles Nebenprojekt identifizieren und übernehmen. 

Der Autor: Ryan Pirkle

Ryan Pirkle ist Director Marketing US bei FFW und arbeitet von seinem Home Office in Seattle aus. Weitere Informationen zu FFW finden Sie unter: www.ffwagency.com.

 

Themen:
Remote work

Fill out the form to learn how FFW can support your needs.

Weiterlesen:

Blog
Image of icons that represent leading remote teams on yellow background

37 Best Practices für die Leitung von Remote-Teams

Blog
Images representing sales team productivity on green background

Die Corona-Pandemie macht auch aus unternehmerischer Sicht Schwierigkeiten. Was gilt es zu tun?

Blog
Images representing remote design and creative team on blue background

10 Tips, die Zusammenarbeit, Kreativität und Engagement fördern

Blog
Image of project management tools on pink background

Wie man ein schlagkräftiges Project Management Team aus der Ferne leitet